Leitfaden zum theoretischen Unterricht für das Königlich-Preußische Garde-Dragoner-Regiment, 1844

I. Einteilung der Armee . . . . . .
II. Verhalten in der Kaserne und Garnison . . .
III. Stalldienst . . . . . . . . . .
IV. Wachtdienst . . . . . . . .
V. Reiterei . . . . . . . . .
VI. Waffen . . . . . . . . .
VII. Felddienst . . . . . . . . .
VIII. Pferdebekleidung . . . . . . . .
IX. Flankiren . . . . . . . . .
X. Verhalten auf dem Marsche, in der Kantonnirung, im Bivouacq . . . . . . . .
XI. Pferdekenntniß . . . . . . . ·
XII. Kriegsartikel und Gerichtsstand . . . . .
XIII. Vermischte Gegenstände . . . . . .

Das Handbuch hat 95 Seiten. Hier ein paar Auszüge:

I. Einteilung der Armee

Wie viel Kavallerieregimenter hat die preußische Armee außer der Garde?

8 Kürassirer-, 4 Dragoner-, 12 Husaren und 8 Ulanenregimenter.

Woraus besteht ein Infanterieregiment?

Aus 3 Bataillons, 2 Grenadier- (oder Musquetier-) und 1 Füsilier-Bataillon

Woraus besteht ein Kavallerieregiment?

Aus 4 Eskadrons.

II. Verhalten in der Kaserne und Garnison

Wie ist der Dragoner auf der Straße angezogen?

Mit gutgeputzter Montierung, zugeknöpft und zugehakt.

Was heißt Honneurs?

Die Ehrenbezeigungen die dem Vorgesetzten gemacht werden.

Wie vielerlei Honneurs gibt es, welche dem
Vorgesetzen beim Begegnen gemacht werden ?

Zweierlei: – es wird Front gemacht, oder mit der Hand an der Kopfbedeckung gegrüßt.

Vor wem wird Front* gemacht?

Vor Sr. Majestät dem Könige und der Königin, den Königlichen Prinzen nnd Prinzessinnen, den Feldmarschällen,
dem kommandierenden General des Corps, dem Gouverneur, dem Kommandanten , den Kavallerie-, Brigade- und Regiments-Kommandanten, den Staabs-Offizieren des Regiments, dem Eskadron-Chef und den Offizieren der Eskadron.

Front* zum Erweisen der Ehrenbezeigung zuwenden und Haltung annehmen

Wer wird mit der Hand an der Kopfbedeckung
gegrüßt?

Alle übrigen Offizieren und Vorgesetzten, also auch die Unteroffiziere, (…)

Wann fangen die Honneurs an und hören
wieder auf?

Sechs Schritte vor und sechs Schritte hinter dem Vorgesetzten.

Was geschieht, wenn der Dragoner den Säbel
um hat und Honneurs macht?

Er zieht die Säbelscheide an, indem er entweder Front macht, oder die Hand an die Kopfbedeckung legt.

Was geschieht, wenn er den Karabiner in der
Hand hat?

Er zieht denselben an, macht jedoch niemals Front.

III. Stalldienst

Was geschieht Morgens vor dem Putzen im Stall?

Die Streu wird aufgenommer das Pferd getränkt, und genau untersucht, ob die Nacht über etwas vorgefallen ist.

Was hat der Dragoner auf Stallwache zu tun?

Es wird ihm eine Anzahl Pferde zugeteilt, auf die er immer gut Acht haben muß: er muß Decken, Halfter-, Lattierbäume, Streu, Mähnen des Pferdes (weshalb er stets einen Mähnenkamm bei sich führt) und dergleichen, wo es nötig, gleich wieder in Ordnung bringen, den Stall rein halten, sobald ein Pferd gemistet, den losen Mist von der Streu entfernen, diese ausgleichen und alle Befehle schnell ausführen, die er vom Unteroffizier du jour oder dem Gefreiten bekommt. Den Stall darf er ohne Erlaubnis nicht verlassen.

Was hat die Stallwache des Nachts zu beobachten?

Sie wird vom Unteroffizier du jour in zwei gleiche Hälften geteilt, wovon die eine schläft, die andere wacht.
Nach zwei Stunden wird abgelöst. Wer den Dienst hat muß stets aufmerksam sein, im Stall umhergehen und alles nachsehen.
Jedermann, der in der Nacht in den Stall eintritt, wird : «Werda?« angerufen.

VI. Waffen

Welches sind die Waffen der Dragoner?

Säbel, Karabiner, Büchse und Pistol.

Aus welchen Teilen besteht der Säbel?
Aus dem Säbel selbst und der Scheide.

Die einzelnen Teile des Säbels?

Gefäß und Klinge.

Die einzelnen Teile des Gefäßes?

Griff mit Gewinde, Bügel und Knopf.

Die einzelnen Theile der Klinge?

Klinge und Angel, an der Klinge Schärfe, Rücken, Spitze.

XIII. Vermischte Gegenstände

Wie viel Traktament* erhält ein Dragoner
monatlich?

3 Taler Traktament und 15 Sgr. Gemüse-Zulage.

Für welchen Preis wird der Dragoner an dem
Mittagstisch gespeist?

Für 1 Sgr. 3 Pf.

Wie wird demselben das Traktament ausgezahlt?

Alle zehn Tage und zwar nach Abzug des Tisches mit 22 Sgr. 6 Pf.

Traktament* Sold

Was erhält der Dragoner an großen Montirungsstücken*

Alle 2 Jahre 1 Waffenrock, 1 Zwilligjacke und 1 Mütze und alle Jahr 1 Halsbinde, 1 Paar Stallhosen und 1 Paar Reithosen, Helm, Mantel, Mantelsack und Sporn werden in Contingenten geliefert.

Was an kleinen Montirungsstücken*

In 3 Jahren 2 Paar Stiefeln, 2 Paar Vorschuhe,
4 Paar Sohlen und alle Jahr 2 Hemden.

Montirungsstücke* Bekleidungsgegenstände